Es wird der Herbst, und Fasanenjagd ist da. Fasanerien werden leer.

Mit dem nähernden Herbst kam auch die Jagdzeit. Wenn Sie eine volle Fasanerie besitzen, sind Sie wahrscheinlich spannungs- und erwartungsvoll, ob diesjährige Saison erfolgreich sein wird. Möglicherweise denken Sie schon daran, dass es nach dem anstrengenden Frühling und Sommer notwendig sein wird, die Volieren zu renovieren und die Plätze, die für die Fasanenzucht nicht mehr geeignet sind, instand zu setzen. Wir helfen Ihnen, eine Lösung zu finden.


In unserem Angebot an Schutznetzen findet man die Volierennetze für Fasanenzucht, mit denen Sie Ihre Fasanerien einfach, schnell und billig abdecken können. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie das Volierennetz anzuwenden ist.

Im ersten Fall wird das ganze Fasanengehege - Wände und Decke - abgedeckt, und damit entsteht ein grosser Käfig für Fasane. Es ist wichtig zu sagen, dass diese Schutznetze die Fasane, beziehungsweise andere Vogelarten gegen die nicht fliegenden Prädatoren, wie Marder, Wiesel, Füchse oder Katzen, nicht schützen.


Im anderen Fall wird für die Seiten der Fasanenvoliere Drahtgeflecht verwendet, und mit dem Volierennetz wird nur die Decke abgedeckt. Dieses Netz hat viele Vorteile - es ist leicht, nimmt kein Wasser auf und wird nicht schwer. Während des Herbstes und Winters reicht es, abgefallenes Laub auszuschütteln, damit die Netze nicht sinnlos belastet werden und deren Zerfetzen nicht droht..

Zum Fasanenschutz empfehlen wir die Volierennetze mit der Maschenweite von 2-2,5 cm. Allgemeine Grundsätze der Aufhängung und Installation haben wir schon in diesen Artikeln zusammengefasst - HIER und HIER.



Einzelne Komponenten für Aufhängung und Befestigung der Schutznetze für Fasane findet man HIER.

Aufgrund unserer langen Mitarbeit mit den Fasanenzüchtern haben wir in unser Sortiment auch die Kescher, die zum bequemen Fangen der Fasane direkt in der Fasanerie dienen, einbezogen. Dank Prüfen dieser Kescher direkt in Fasanerien haben wir namentlich das Netztuch den ensprechenden Bedürfnissen von Fasanenzüchtern angepasst. Dieses Netztuch ist leichter und feiner. Die gewählte Maschenweite ist 10 mm, damit sich der gefangene Fasan ins Netztuch nicht verwickelt. Auch die Tiefe des Netzes ist grösser als bei den Fischkeschern, und zwar 100 cm.

Die Kescher zum Fasanenfang finden Anwendung überall, wo aus dem Schwarm ein konkretes Stück zu fangen ist, sowie bei Handhabung der Fasane, z.B. bei dem Verkauf von lebendigen Fasanen.

Angebot an Keschern zum Fasanenfang einschliesslich Zubehör finden Sie HIER.

Beliebte Posts aus diesem Blog