Volierennetze II. – Tipps zum Aufhängen des Volierennetzes


Es ist bewiesen, dass man durch das richtig gewählte Netz, durch die richtige Installation und gelegentliche Pflege seine Nutzungsdauer um mehrere Jahre verlängern kann.


Die Volierennetze werden nach Mass – in einem Stück oder in Teilen – gefertigt. Die Grösse eines Teiles ist nur durch Möglichkeit einfachen Umgangs bei Montage und Aufhängen beschränkt. Wir empfehlen jedoch Einsatz der Netze nicht grösser als 1000 m2.

Wir stellen die Volierennetze in gewünschter Abmessung und Form her. Das Netz ist in diesem Fall in Form der Voliere genäht.

Die Ränder des Netzes werden mit Einsäumung verfestigt. Die Volierennetze können nach Bedarf mit eingenähten Leine oder Seil verstärkt werden.

Damit das horizontal aufgehängte Netz möglichst wenig belastet ist, ist es geeignet, es auf einen Rost aus beschichteten Stahlseilen zu legen. Dieser Rost wird meistens in der Fläche des Netzes mit einem Metall-, bzw. Holzmast gestützt. Durch diese Massnahme kann Abnutzung des Netzes vermindert und dadurch seine Nutzungsdauer erheblich verlängert werden.

Die Nutzungsdauer der Netze kann auch durch entsprechende Wartung der Volieren verlängert werden. Es ist zu kontrollieren, ob auf der Decke der Voliere keine Schnee- oder Laubschicht liegt, und diese Last gegebenenfalls zu entfernen.

Die Konstruktionselemente müssen mit Rücksicht auf die Grösse der Voliere, Witterungseinflüsse dimensioniert werden. Bei grossflächigen Volierennetzen empfehlen wir Beurteilung eines Statikers.

Die Grundregel beim Aufhängen des Netzes ist, das Netz nur am Umfang festzumachen. Das bedeutet, dass die Spitzen von Stützmasten so verdeckt werden müssen, dass sich das Netz an der Spitze frei bewegen kann (das Stahlseil wird unter dieser Deckung geleitet). Die Netze können nicht in der Fläche befestigt werden, damit es zu keinen Rissen im Netz kommt. Auch alle Unebenheiten sind zu gleichmässig auseinanderzufalten, damit das Risiko eines Zerreissens des Netzes reduziert ist.


Beliebte Posts aus diesem Blog