Schutz vor Kormoranen: es wird Winter und damit auch die Zeit der Migration Gemeiner Kormoranen. Schützen Sie Ihre Fische rechtzeitig vor Kormoranfrass!

Mit sinkenden Temperaturen kommt die Zeit, wann der Gemeine Kormoran von Seen im Norden südlicher zieht, um hier zu überwintern. Für die Fischzüchter, Fischerei- und Teichbesitzer bedeutet es grosse Gefährdung ihrer Fische.


Wir gehen von Statistiken aus, die über die Anzahl von fischfressenden Räubern Mitglieder des tschechischen Fischereivereins führen. Aufgrund der alltächlichen Gespräche mit unseren Kunden wissen wir, dass die Problematik des vernichtenden Einflusses von Fischräubern auf Fischzucht und deren hohe Verluste während der Überwinterung auch die Fischereien in Österreich und Deutschland betrifft.

Obwohl aus der Übersicht über Vorkommen von Fischräubern bei den Mitgliedern des Fischvereins der CR mit Produktionsfischerei 2014-2018 hervorgeht, dass in den letzten Jahren die Anzahl des überwinternden Gemeinen Kormorans innerhalb Tschechiens sinkt, sind die durch Kormoranfrass verursachten Schäden an Fischzuchten immer hoch.


Grund der sinkenden Verluste an Fischen in Zuchtteichen kann die Eisdecke im Winter sein, die den Kormoranen Fischjagd unmöglich macht und die sie dazu zwingt, neue Stelle zur Fischjagd, namentlich an Flüssen, die im Winter nicht zufrieren, zu suchen. Sich darauf veranlassen, dass der Winter zäh ist, ist aber - genauso wie Wahrsagung mit Kristallkugel - ziemlich unzuverlässig.

Deshalb finden wir viel wichtiger als Senkung der Anzahl des Gemeinen Kormorans und Fischreihers Abwehr von Kormoranen durch Fischzüchter selbst.

Eine der Weisen, wie die Verluste an Zuchtfischen zu eliminieren, ist die Installation der Schutznetze gegen Kormorane und andere fischfressende Vögel, zum Beispiel Fischreiher (Kormoranabwehr, Fischreiherabwehr, Reiherabwehr). Diese Art und Weise der Abwehr von Fischreihern und Kormoranen ist sehr effektiv und wirtschaftlich im Vergleich mit Fischverlusten, die die fischfressenden Vögel zufügen können.


Zum Fischschutz während der Fütterung dienen Schutznetze zur Überdeckung der Futterstelle. Sämtliche Informationen über diese Netze finden Sie in unseren älteren Artikeln hier auf Blog.

Ausserdem können Sie auch unser Angebot an Vogelabwehrnetzen nutzen. Vorteil dieser Schutznetze gegen Kormorane oder Reiher ist das Material, das kein Wasser aufnimmt und auch bei Durchtränkung nicht schwer wird. Es ist also leicht und der Umgang damit einfach. Die Installation dieser Netze schafft man auch ohne grosse Mechanisierung. Die Vogelabwehrnetze sind UV-stabilisiert und für Ausseneinsatz bestimmt.

Die Vogelabwehrnetze fertigen wir auf Kundenwunsch in beliebigen Abmessungen. Am Umfang wird jedes Stück mit einem 1 cm starken Rand verstärkt, der zur Befestigung dient. Angebot an Komponenten zur Aufhängung finden sie unter diesem Link.

Beliebte Posts aus diesem Blog