Ein kleiner Führer durch den Fachbereich von Fischnetzen für kleine Karpfenzüchter. Zugnetze für Karpfenzüchter

Im ersten Teil unseres kleinen Ratgebers haben wir  Ihnen die Kescher für Karpfenzüchter vorgestellt. Falls Sie ein kleiner Karpfenzüchter sind und Sie wollen Ihre Karpfen fangen, bzw. Ihren Karpfenteich abfischen, zeigen wir Ihnen heute an einem Beispiel, wie das Zugnetz auszuwählen.


Für die Karpfenzüchter sind am geeignetsten die Zugnetze miteiner Fanghöhe, max. mit zwei Fanghöhen, mit grösserer Beschwerung an der Unterkante und mit der Maschenweite 15–20 mm. Es ist wichtig das Zugnetz für Karpfen mit schwereren Gewichten zu versehen, weil sich die Karpfen öfters am Boden befinden, und es ist also notwendig, dass die untere Seite des Zugnetzes den Grund richtig kopiert.

Für die kleinen Karpfenzüchter, die einen kleinen Teich / Weiher bewirtschaften, ist das Zugnetz mit Länge 8–10 m genügend. Für den Fall eines Netzes mit zwei Fanghöhen empfehlen wir die Kombination der Fanghöhen von 1,5-3-1,5 m oder 2-4-2 m – nach der Tiefe im Teich / Weiher. Das Zugnetz verjüngt sich immer an beiden Seiten gegenüber der angegebenen Tiefe um ein Drittel - die angegebene Tiefe 1,5 m ist am Rand auf 1 m zusammengezogen, damit das Netz einen Sack / eine Wölbung bildet, in dem / in der sich die Fische sammeln. Die Ausführung von Enden wählen Sie nach der Art und Weise des Zugs – von dem Wasser mit Hilfe von 3 Schlaufen, vom Ufer mit Hilfe von losen Seilenden.

Ausgezeichnete Hilfsmittel bei der Arbeit mit dem Zugnetz sind die Haken, mit denen man die untere Seite des Netzes in der Mitte auf dem Grund halten kann. Es kann auch bei dem Fischzug selbst helfen. Der Haken zur Führung des Netzes kann an den 180 cm langen Stiel (Kescherstange) aus unserem Angebot, oder an eine Stange von beliebiger Länge befestigt werden.

Damit man fürs Abfischen des Karpfenteichs vollkommen vorbereitet ist, empfehlen wir  mindestens einen Karpfenkescher und eine Wanne zu kaufen, wohin man die Karpfen aus dem Zugnetz umsetzt.

Wenn Sie bei der Wahl eines Zugnetzes unsicher sind, können Sie sich an uns mit der entsprechenden Frage wenden. Es reicht nur, wenn Sie im Fragebogen angeben, wie gross Ihr Teich / Weiher ist, welche Grösse der Fische Sie zu fangen planen, welche Fangmenge Sie erwarten, welche Möglichkeiten hinsichtlich Personals gibt. Wir helfen Ihnen sehr gerne bei der Wahl des richtigen Zugnetzes.


Beliebte Posts aus diesem Blog