Wie kann man die Käfignetze für Fischzucht und -hälterung effektiv verwenden?

Die Käfignetze / Einhängenetze finden in Ihrer Fischwirtschaft ein breites Verwendungsspektrum. Sie dienen zu Fischaufbewahrung, -zucht, -hälterung sowie -verkauf.


Diese Fischnetze haben vier Wände und einen Boden, an dessen Umfang die Bleigewichte angenähnt sind, die gewährleisten, dass der Käfig seine Form hält und der Boden nach unten sinkt. Der obere Umfang kann mit Seilschlaufen zur Befestigung des Käfigs versehen werden. Die Käfignetze für Fischzucht und -hälterung werden in verschiedenen Maschenweiten hergestellt. Die Einhängenetze fertigen wir nach Kundenwunsch, damit das Produkt weitmöglichst den Bedürfnissen des Kunden entspricht.

Wie Sie auf dem Foto sehen können, werden die mit dem mechanischen Kescher / Hebekescher / Hubkescher gefangenen Fische auf den Fischsortierer umgesetzt, hiervon werden sie weiter in die Netzkäfige / Einhängenetze im Betonbecken geschoben. Die Käfige trennen dieses Betonbecken so, dass die Fische in die Kojen nach Grösse und Art verteilt werden können.


Die Netzkäfige/Einhängenetze dienen in diesem Fall nicht zur Fischsortierung, sondern sie tragen auch dazu bei, dass die Fische nicht geschlagen werden und nachfolgend nicht kompliziert gefangen werden müssen, z. B. beim Direktverkauf.

Der Vorteil dieser Fischnetze ist das, dass die Gefahr von Verletzungen, Ersticken oder Fischsterben maximal eliminiert wird. Der Umgang mit Fischen ist schnell, sicher und schonend. Die Fische bleiben während des ganzen Verfahrens gesund und in guter Kondition.


Diese Fischnetze werden auf Kundenwunsch gemäss angebenenen Abmessungen hergestellt. Auswählen können Sie aus einer breiten Palette von Materialien (Tüll, Polyamid, Polyethylen) und Maschenweiten (von 1,5 x 2 mm bis 25 mm). Die Käfignetze für Fischzucht und -hälterung sind für alle Entwicklungsstadien der Fische geeignet.

Beliebte Posts aus diesem Blog