Bereiten Sie die Zugnetze vor! Es nähert sich die Zeit der Herbstabfischungen

Wie der Sommer langsam zu Ende geht, so unaufhaltsam schnell nährt sich die Zeit der herbstlichen Teichabfischungen. Zum notwendigen Bestandteil der teichwirtschaftlichen Ausrüstung gehören die Zugnetze. Haben Sie sich schon das Ihre angeschafft?


Die Zugnetze dienen zum Fischfang in Teichen, Flüssen sowie Wasserbecken. Diese Fischnetze gehören zu den aktiven Fanggeräten. In der Praxis heisst es, dass die Fische so gefangen werden, dass das Netz durchs Wasser an einem oder beiden Enden gezogen wird. Die Zugnetze dienen zum Fischfang in nicht abgelassenen Teichen, Staubecken, Seen oder Flüssen. Mit diesen Netzen kann man nur einen Teil des Fischbesatzes fangen oder Proben von sich im Wasser befindenden Fische entnehmen.

Warum sollte man zum Abfischen gerade die Zugnetze benutzen? Diese Fischnetze können operativ je nach Bedarf direkt vor Ort eingesetzt werden. Ihr Einsatz ist einfach, und zur Bedienung reicht minimale Anzahl von Personen (2–4 Fischer je nach Länge und Höhe des Netzes).

Die Zugnetze stellen eine zuverlässige und fischschonende Abfischung sicher. Mithilfe der Zugnetze hat man die Möglichkeit, die Menge der gefangenen Fische zu beeinflussen.


Mit der Herstellung dieser Netze haben wir langjährige Erfahrungen, und die Tatsache, dass unsere Kunden zu uns vertrauensvoll wiederkommen, beweist ihre hochwertige Qualität.

Unser Angebot an Zugnetzen ist breit, und dank dessen können wir sehr gut den individuellen Wünschen jedes Kunden nachkommen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Können Sie nicht auf den Golfplatz gehen? Gehen Sie doch nicht müssig und trainieren Sie die Golfabschläge bequem zu Hause oder im Garten!