WIR STELLEN IHNEN VOR – kleine Handhabungsgeräte für Umgang mit Fischen

In der folgenden Artikelserie präsentiern wir nach und nach die Kleingeräte zum Umgang mit Fischen. Diese Geräte dürfen in der Ausrüstung keiner richtig funktionierenden Fischwirtschaft fehlen. Es handelt sich um die Grundgeräte, mit denen jeder Fischer regelmässig und oft beim Umgang mit Fischen arbeitet. Es ist ein unentbehrliches Hilfmittel für die Fischzüchter in den Klein- sowie Grosszuchten.


Sie dienen zum direkten Umgang mit allen Fischarten (Karpfen, Forelle, Lachs, Aal) durch eine Person. Mithilfe dieser Geräte können Sie einfach die Fische aus Netzen, Bottichen, Rinnen, Kanälen sowie Fischhältern entnehmen. Sie gebrauchen sie auch zum Übertragen der Fische oder beim Direktverkauf, z. B. vor Weihnachten oder direkt in Ihrer Fischwirtschaft.


Die Handhabungsgeräte bestehen aus drei Bestandteilen – Rahmen / Bügel , Netz und Stiel. Diese Produkte können sie einzeln kaufen, oder wir nähen Ihnen das Netz an den Rahmen an. Die Kescher- und Sackstiele in mehreren Längen finden Sie in unserem Angebot. Dank der Wahlmöglichkeit können Sie den Komfort beeinflussen, mit dem Sie z. B. die Fische aus Bottichen entnehmen (da ist ein kürzerer Stiel passend) oder aus Zugnetzen entnehmen (da ist die Arbeit eher mit längeren Stielen komfortabler).


Zu kleinen Handhabungsgeräte zählen Kescher, Sack, Stosshamen und Brutsack.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Können Sie nicht auf den Golfplatz gehen? Gehen Sie doch nicht müssig und trainieren Sie die Golfabschläge bequem zu Hause oder im Garten!