Wussten Sie, dass... Basketball zum Mannschaftssport seit 130 Jahren zählt?

Kreativität und Geschicklichkeit mancher Lehrer ist unermesslich. Diejenigen, die ein bisschen mehr Glück hatten, haben die Erziehungsmethoden inspirierender Lehrer am eigenen Leib erlebt. Die Kreativität mancher Lehrer können wir nur vermittelt - aus Erzählungen - kennen lernen. Eine dieser Geschichten ist auch diejenige über den Erschaffer von Basketball, den weltweit beliebtesten Mannschaftssport.


1891 wurde Dr. James Naismith, Lehrer an der YMCA-Sportschule in Springfield, im Staat Massachusetts, von seinem Direktor beauftragt, ein neues Mannschaftsspiel zu erfinden, das im Sommer im Freien und im Winter (bei schlechtem Wetter) in der Halle gespielt werden konnte. Das Problem des begrenzten Platzes in der Halle löste seine geniale Idee, zwei Körbe an die gegenüberliegenden Seiten der Turnhalle zu nageln. Die Aufgabe war klar und bestand darin, den Ball öfter in den Korb zu werfen als der Gegner. Es geschah vor 130 Jahren.

Es ist schwer, sich vorzustellen, wie das Basketballspiel in den Anfängen aussah. Die Anfänge dieser Sportart waren schwerfällig, ungelenk und langsam, fast statisch. Im Laufe der Zeit haben jedoch die Spieler begonnen, sich in der Vorbereitung auf das Üben der notwendigen Fähigkeiten zu konzentrieren, und das Tempo des Spiels nahm zu. Der heutige Basketball ist dynamisch, schnell und offensiv, und gleichzeitig zählt zu einer der Sportarten, die sehr viel Geschick erfordern.


Dass der Lehrer eine gute Idee hatte, beweist die Tatsache, dass der Sport bei den Schülern und Studenten schnell beliebt und populär wurde. Der Basketball  hat sich nicht nur über die Grenzen von Massachusetts hinaus durchgesetzt, sondern auch über den Ozean in Europa. Bereits 1893 wurde Basketball in Frankreich gespielt, 1897 in Brasilien und zum Bespiel 1900 in Australien. Im Jahr 1936 wurde Basketball bei den Olympischen Spielen in München zum ersten Mal in das Wettkampfprogramm aufgenommen. Den Sprungball des Eröffnungsspiels des  ganzen Turniers wurde von keinem anderen als James Naismith, dem "Vater des Basketballs", geworfen.

Warum so viele Worte über Basketball in einem Blog über die Netze? Das ist ganz einfach. Im Portfolio von Pokorny - Site finden Sie auch die Netze für Basketballkörbe. Bei der Produktion von Basketballnetzen gehen wir von denTechniken aus, mit denen die Fischer seit jeher ihre Netze weben. Es handelt sich um eine von Hand ausgeführte Arbeit, bei der jeder so viel Geschick und Fingerspitzengefühl zeigen muss wie die Basketballspieler im NBA-Final, wenn sie die Siegertrophäe mit nach Hause nehmen wollen.

Quellen:

https://www.fsps.muni.cz/emuni/data/reader/book-22/03.html

https://cs.wikipedia.org/wiki/Basketbal

https://cs.wikipedia.org/wiki/Basketbal_na_letn%C3%ADch_olympijsk%C3%BDch_hr%C3%A1ch

Beliebte Posts aus diesem Blog

Können Sie nicht auf den Golfplatz gehen? Gehen Sie doch nicht müssig und trainieren Sie die Golfabschläge bequem zu Hause oder im Garten!