Aufhängematerial: Wie und wann ist passendes Zubehör zur Befestigung von Schutznetzen zu verwenden?

Im Angebot an Schutznetzen, Volierennetzen und Sportnetzen in unserem e-shop ist auch Zubehör zur Befestigung dieser Netze enthalten. Nicht immer ist es einfach  sich darin zurechtzufinden, weil zum konkreten Schutznetz immer ein entsprechender Aufhängeset passt. Heute helfen wir Ihnen sich in dieser Produktkategorie zu orientieren.

In der Kategorie Zubehör zur Aufhängung gibt es eine Reihe von Aufhängekomponenten. Diese einzelnen Komponenten funktionieren gut in Sets. Spricht man über die Aufhängung von Netzen, muss man zuallererst wissen, wo die Netze installiert werden. Die Konstruktionen können unterschiedlich sein – Umzäunung, Metallrohre… Die Ballfangnetze in den Sportanlagen werden meistens an Metallpfosten mit Stahldrahtseil installiert.

Auch das Stahlseil gibt es in unserem Angebot und für die Installation wird folgende Empfehlung gegeben: das Seil muss immer um zirka 60 cm länger sein, als die erforderliche Länge des aufzuhängenden Schutznetzes, damit man Schlaufen an beiden Enden machen kann. Die Schlaufen werden mit Seilklemmen  gemacht. Wie empfehlen an jedes Ende zwei Klemmen zu machen, damit die Schlaufe richtig hällt, und das scharfe Ende des Drahtseils nahe am Tragseil liegt. Zur besseren Stahlseilverspannung empfehlen wir zwischen das Seil und Auge am Pfosten noch eine Spannschraube (bei der Länge des Schutznetzes über 10 m wird die Spannschraube an beiden Enden empfohlen).

Die Ballfangnetze in den Sportanlagen (Schutznetze für Fussball, Tennis…) werden an das Stahldrahtseil mit Karabinerhaken aufgehängt – empfohlener Abstand der Karabinerhaken ist 20 cm.

Die Seiten der Schutznetze können an Pfosten mit Leinen befestigt werden – es gibt folgende Empfehlung: Mindeststärke der Schnur 4 mm, in der Farbe des Netzes, durch jede Masche durchziehen.

Im Angebot an Aufhängematerial findet man auch die Metallkauschen. Die Kunden glauben, dass die Kauschen zur Aufhängung des Schutznetzes selbst notwendig sind. Die Kauschen dienen aber zum Schutz der Seile, wie das Foto unten richtig zeigt. Die Kausche wird mit einem klassischen Textilseil umgewickelt, und so entsteht eine Schlaufe, an der das Produkt aufgehängt werden kann. Die Kauschen schützen dieses Tragseil vor dem Durchstoßen.

Ein weiterer Set zur Aufhängung von Schutznetzen ist die Ringzangemit Ringklammern. Auf diese Weise werden sehr gut zum Beispiel die Volierennetze und andere horizontal zu installierende Netze installiert. Diese Methode kann auch bei der Installation der Balkonnetze oder Katzenschutznetze verwendet werden.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Können Sie nicht auf den Golfplatz gehen? Gehen Sie doch nicht müssig und trainieren Sie die Golfabschläge bequem zu Hause oder im Garten!